Archiv für Januar 2011

Gartenstart all over the land

Workcamp zum Frühlingsbeginn in 3 emanzipatorischen Gartenprojekten
19.3.-5.4.2011 in Berlin-Weißensee, Egge bei Hameln und Verden

Wenn der Schnee geschmolzen ist und der Boden aufgetaut passiert ganz
viel im Pflanzenbau. Gehölze werden geschnitten und gepflanzt, die
Beete vorbereitet und die ersten Gemüse eingesät.
Den Gartenstart wollen wir gemeinsam mit Aktiven aus den
Gartenprojekten und Gästen angehen: Miteinander arbeiten, voneinander
lernen, in der Gruppe sein, diskutieren, kochen, feiern, abhängen.
Wir laden Dich ein, mit uns die Frühlings-Workcamp-Karawane zu
begehen. Ob du zum ersten Mal im Garten aktiv bist oder langjährige Pflanzencheckerin ist egal, wir freuen uns über alle helfenden Hände. Auch die 3 Projekte sind unterschiedlich (der Gemeinschaftsgarten in Berlin ist noch ganz neu, während das Verdener Projekt schon einige Jahre auf dem Buckel habt) und ein wenig Chaos-Resistenz kann nicht schaden, denn nicht alle Aktivist_innen sind Garten-Profis (soll ja schließlich auch ein Ort zum lernen sein)
Folgende Wünsche haben wir an die Teilnehmer_innen:
*melde Dich zügig und verbindlich an. Es gibt nur 7 Plätze. Du kannst
auch nur für einen Teil der Zeit mitmachen. Wir werden in Berlin-Weißensee starten und dann geht`s in Niedersachsen weiter (ob zuerst in Verden oder Egge hängt vom Wetter ab)
* Wir wünschen uns eine finanzielle Beteiligung an Essenkosten (die
werden niedrig sein, es gibt einiges Containertes und Geschnorrtes).
Die Unterbringung wird mit Schlafsäcken sein (in geheizten Räumen).
Wetterfeste Arbeitskleidung musst Du selbst mitbringen.
* Der Gartenstart ist ein profeministischer Schutzraum, in dem sich
jede_r sicher vor Grenzverletzungen bewegen können soll. Jede_r soll
hier an seinen Identitäten selbst basteln können und in keine Rolle
gedrängt werden. Rumgemacker und Homophobie wären also fehl an den
Plätzen. Dafür sollen alle gemeinsam Verantwortung übernehmen
Nun freuen wir uns über Rück- und Anmeldungen von euch.
Mail:Gartenstart@gmx.de
Phone:0176-87158270 (SMS schreiben oder auf die Mailbox sprechen)