Reifen-Pferdeschaukel selber machen

Was kann mensch von alten Reifen machen? Ein Schaukel fürs Garten zum Beispiel!

== Material ==

* Ein gebrauchter Autoreifen (bei jeder PKW-Werkstatt umsonst erhältlich)
* 4 Metallstangen mit Gewinde und Schraubenmutter auf jeden Zipfel
* 1 Große Schraube mit Schraubenmutter
* 1 langes Seil
* 1 alte Besen oder so was um die Mähne zu bilden

== Werkzeuge ==

* 1 (elektrische) Metallsäge
* 1 Bohrmaschine (oder 1 große Schere)
* Kreide zu markieren
* Arbeitshandschuhe

== Hinweis ==

Autoreifen sind nicht nur aus Gummi hergestellt sondern auch aus zähe Faden und Draht. Reifen schneiden braucht manchmal viel Kraft, Vorsicht sich nicht zu verletzen!

== Und so geht es: ==

* Zunächst der Reifen reinigen.

* der Reifen wie auf die Abbildung am Winkel auf ca 2/3 vom Zirkel sägen (für den Sattel sollen ca. 30-40cm bleiben):
** Erstmal mit Kreide markieren,
** mit der Bohrmaschine ein Loch bohren, damit die Säge reinbeißen kann.

* Dann „Kopf“– und „Schwanz“-teile trennen und umformen:
** Um ungefähr 1/3 vom gefreiten flachen Band senkrecht sägen

** Der Schwanz auf die Hälfte von der Lange von ca. 3-4 cm ausmeißeln (es hilft fürs Falten)

** 2 Ohren auf den Kopfteil schräg schneiden, damit auch der Kopf sich natürlich faltet. Vorsicht, genug Abstand behalten sonst fällt der Kopf lächerlicherweise…

** der Maul umformen, sei kreativ!

* An diesem Punkt die Seitenflächen feilen damit keine Drahtspitze bleibt

* Dann wird der Pferdekopf anhand Metallstangen geformt:
** Zunächst der Reifen umkehren
** Die erste Stange kommt in der Mitte des Sattels
*** Auf jede Seite ein Loch bohren
*** Die Stange reinstecken
*** Die Schraubenmutter anschrauben

** Ähnlich geht es für die Stange im Maul, die im oberen Teil des Hals und die letzte im unteren Teil des Hals

** Eine Risse im Hals schneiden und die Mähne reinstecken, oder einfach die Mähne aufkleben.

* Dann der Schwanz umformen:
** der schmale Teil des Schwanzes falten, um eine Schleife zu bilden
** Anhand der große Schraube festbinden

* Und endlich kommt das Seil:
** ein Ende durch die Schleife am Schwanz führen und binden
** ein großes Loch am Schopf bohren
** das andere Ende des Seiles im Loch reinstecken und verknoten

----

Quelle: www.le-site-cheval.com

Mit Genehmigung der Autorin